Gebrauchtgeräte

Es müssen nicht immer neue Geräte sein, denn auch gebrauchte Fitnessgeräte erfüllen ihren Zweck und sind – wenn in gutem Zustand – nicht von Neugeräten zu unterscheiden. Die Gebrauchtgeräte werden von den Anbietern repariert, ggf. überholt bzw. mit Ersatzteilen ausgestattet und natürlich gesäubert. Gebrauchtgeräte sind nicht nur eine Alternative für den kleinen Geldbeutel, sondern auch für alle Anbieter, die in Ihrem Fitnessstudio eine neue Geräteart erst einmal bei den Mitgliedern in Form von einzelnen gebrauchten Fitnessgeräten testen möchten.

Natürlich muss man sich grundsätzlich überlegen, welche Art von gebrauchten Fitness-Geräten man kaufen möchte. Gebrauchte Vibrationsgeräte und Vibrationsplatten sind ebenso beliebt wie gebrauchte Kabelzuggeräte oder reguläre gebrauchte Kraftgeräte. Auch Hanteln und andere gebrauchte Kleingeräte aus Metall können problemlos von einem Anbieter für gebrauchte Fitnessgeräte überholt und in hoher Qualität angeboten werden.

Anbieter für gebrauchte Fitnessgeräte

Anbieter für Gebrauchtgeräte bieten meist einen guten Kundenservice und beantworten alle Fragen zu den gebrauchten Geräten für Fitnessclubs.

Gebrauchtgeräte sind zwar günstiger, aber stehen den neuen oftmals in nichts nach, da Anbieter für Gebrauchtgeräte auf dem Fitnesssektor diese nicht einfach ankaufen und weiterverkaufen, sondern einer Reparatur (falls nötig) unterziehen und verschlissene Teile austauschen. Denn Fitnessgeräte werden nun mal häufig genutzt und unterliegen daher einem gewissen Verschleiß. Besonders Griffe und Sitzflächen sind bei gebrauchten Fitness-Geräten verschlissen und gehören zu den häufigsten Teilen, die an Gebrauchtgeräten ausgetauscht werden müssen. Wer einen Anbieter für gebrauchte Fitnessgeräte sucht, sollte sich einfach mal umsehen und dann je nach Bedarf entscheiden, welcher Lieferant für Gebrauchtgeräte in Frage kommt.