Marketing

Marketing für Fitness- und Wellnessanlagen beschränkt sich längst nicht nur auf klassische Print-Werbung, denn Online-Marketing spielt auch eine wesentliche Rolle zur Gewinnung neuer Kunden und Mitglieder. Man kann nach wie vor klassisches Dialogmarketing mit Mailings betreiben und auch Flyer und Promotion haben sich bewährt. Über Social Media Marketing beispielsweise kann man online ganz leicht einen Kundendialog starten. E-Mail Marketing ist ebenfalls ein sehr gutes Instrument zur Kundenbindung. Marketing im Bereich Fitness kann so vielseitig sein, man braucht nur einen Marketingberater oder eine Marketing-Agentur, die sich auskennt.

Marketing für die Fitnessbranche stellt besondere Anforderungen, denn es gibt nicht „DIE Zielgruppe“. Menschen betreiben aus den unterschiedlichsten Gründen Fitness und das Marketing muss hier vielseitig genug sein, um sie alle zu erreichen. Botschaften mit der Gießkanne auskippen war gestern, heute passt das Marketing sich den Wünschen der Zielpersonen an, um sie genau da zu erreichen, wo sie sich befinden. Ein guter Berater oder Anbieter für Marketing entwirft nicht nur schicke Designs, er sagt Ihnen auch konkret, wie und wo sie sie einsetzen müssen, um maximalen Erfolg mit Ihrem Marketing zu haben. Mit den passenden Methoden zur Erfolgsmessung wird schnell klar, ob und was Marketing-Aktionen für Fitnessclubs gebracht haben.

Marketing für die Fitness-Branche

Während der letzten 20 Jahre ist die Marketing-Szene von einigen wenigen Fachverlagen auf unterschiedliche, auf die Fitnessbranche spezialisierte Marketing-Agenturen und -Unternehmen angewachsen. Hier muss jeder Betreiber einer Fitness- und Wellnessanlage selbst entscheiden, welchen Marketing Anbieter er benötigt. Ob ganze Marketingkonzepte oder nur einzelne Werbemittel, ob komplettes Online-Marketing oder Unterstützung für Social Media wie facebook, es gibt genügend Anbieter im Bereich Marketing für die Fitnessbranche, die gute Ideen haben und sich um eine professionelle Umsetzung kümmern.