Multimedia / Web

Die Fitness- und Gesundheitsbranche profitiert jedes Jahr von den neuen Entwicklungen der digitalen Fitness-Anbieter. Heutzutage hat jeder Studiobetreiber digitale Prozesse in sein Studio integriert, um die Arbeitsabläufe effizient zu gestalten und die Mitglieder optimal zu betreuen.

Trainingsgeräte und Kursräume profitieren ebenfalls von den neuesten Technologien. Dabei kann durch digitale Trainingsgeräte oder virtuelle Systeme das Personal im Studio entlastet und die Motivation der Mitglieder gesteigert werden. Digitale Innovationen gibt es auch für die Liebhaber der Gruppenfitness im Studio. Durch Live-Streaming-Kurse, On-Demand-Kurse und virtuelle Trainingssysteme können die Trainierenden betreut und gefordert werden, ohne dass ein Trainer jede Bewegung im Blick haben muss. Gerade zu Zeiten der Pandemie sind smarte Lösungen wie diese erforderlich, um den Kontakt zu den Mitgliedern nicht zu verlieren. Live-Kurse oder eine Online-Beratung lassen sich auch durch eigene Studio-Apps ermöglichen, die sich vom eigenen Logo bis hin zum Inhalt, wie einen Newsfeed, oder eigene digitale Übungsvideos personalisieren lassen. Diese Inhalte können über das fitnessstudioeigene Digital-Signage-System ausgestrahlt werden.

Digitale Innovationen in der Fitness- und Gesundheitsbranche können nicht nur die Abläufe im Studio erleichtern, sie können auch dem Personal mehr Raum für intensivere Betreuung geben. Der Kontakt zu den Mitgliedern wird durch viele digitale Angebote trotz Corona-bedingter Schließung gewährleistet und kann zusätzlich vereinfacht werden. Trotzdem kann die Anschaffung ziemlich kostspielig sein und sollte somit gut überlegt sein.

Digitalisierung in der Physiotherapie Auch Digitale Behandlungsformen werden sich zukünftig stärker durchsetzen. Sie sind flexibler, oft einfacher und in manchen Fällen sogar noch wirksamer als die Behandlungen in der Praxis. Ganz klar ist, dass sie eine Unterstützung für die Physiotherapie sind und den Therapeuten die Möglichkeit geben umfassender zu behandeln oder aber Zugang zu Patienten zu bekommen, die es vielleicht nicht in die Praxis geschafft hätten. .

Jetzt ansehen!