Sporternährung / Sportgetränke

Sporternährung und Sportgetränke sind ein wichtiger Faktor für Zusatzumsätze im Fitnessclub und bieten den Sportlern einen Mehrwert: Nahrungsergänzungen, die speziell auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Egal, ob die Mitglieder mit Sporternährung abnehmen wollen, ob sie den Muskelaufbau unterstützen wollen oder sich fehlende Nährstoffe zuführen möchten: im Fitnessclub finden sie das passende Angebot an der Theke. Es muss nicht immer der klassische Eiweißshake sein, obwohl dieser natürlich nicht aus dem Sortiment für Sporternährung und Sportgetränke eines Fitnessstudios wegzudenken ist.

Für jeden Geschmack ist etwas dabei und es gibt viele Hersteller und Anbieter für Sporternährung und Sportgetränke. Je nach Zielgruppe empfiehlt es sich, die passende Sporternährung bereitzuhalten. Das Angebot ist dabei riesig: Von Shakes, über Riegel, bis L-Carnitin-Ampullen findet sich hier alles.

Sporternährung und Sportgetränke im Fitnessclub einführen

Wer ganz neu anfängt, Sporternährung bzw. Nahrungsergänzungen für Sportler und Sportgetränke im Fitnessclub zu verkaufen und noch keine Erfahrung hat, dem ist wohl nur eins zu raten: einfach probieren! Zunächst selbst und dann heißt es im Club: testen, testen, testen! Es muss nicht gleich ein ganzer Jahresvorrat Sportgetränke und Nahrungsergänzungsmittel gekauft werden. Die Kunden wissen, was ihnen schmeckt, also einfach ausprobieren.
Alle großen Firmen und Anbieter für Sporternährung und Sportgetränke bieten umfangreiches Marketing-Material und Konzepte, damit der Verkauf gut startet und die Mitglieder im Fitnessclub umfassend über die Nahrungsergänzungen, Sportgetränke und die Sporternährung im Allgemeinen informiert werden können.